Zum Schluss kehrt Ruhe ein …

In der ersten Januarwoche 2010 haben wir den Beurkundungstermin für unseren Grundstückskauf. Ihr habt richtig gehört gelesen, wir haben uns entschlossen, das hier schon diskutierte Grundstück zu kaufen und haben aus unserer Sicht auch alle erforderlichen Schritte dafür in die Wege geleitet.

Bis dahin wird also nicht viel passieren, aber es ist ein gutes Gefühl, dass wir in einem Jahresendspurt unser ursprünglich gestelltes Ziel zwar noch nicht erreicht, aber in eine ganz bestimmte Richtung gedrückt haben. Ende 2009 können wir also sagen, dass wir gern bauen (lassen) würden. Die Basis – das Grundstück – ist faktisch zum Greifen nah.

Zum Glück besteht kein Bauzwang, also wenn wir uns in nächster Zeit doch noch anders entscheiden sollten, dann kann man das Grundstück einfach “liegen lassen” – oder sogar wieder verkaufen. Aber das ist nicht unser Ziel.

Nächstes Jahr wird dann sicher aufregend: Einen Generalunternehmer oder –übernehmer suchen, Bauvertrag schließen, mit Banken verhandeln … das klingt interessant, spannend und anstrengend.

Aber bis es soweit ist, wünscht euch die Familie Ruprecht schon mal ein paar ruhige und besinnliche Feiertage und einen fleißigen Namensvetter (unseren!). Ist auch mal nötig, um wieder etwas Kraft zu tanken, Kraft für die neues “Aufgaben” sozusagen! Party

Wer bis zum nächsten Posting nicht auf mich verzichten kann, darf auch gerne hier vorbeilesen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen