BAFA-Fördermittel für 2010 ausgeschöpft?

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz BAFA, vergibt ja Fördermittel für den Einsatz von regenerativen Energien. Und eieiei, was schreibt denn die Süddeutsche Zeitung zu diesem Thema?

Der Bund hat kein Geld mehr für die weitere Förderung von Solarkollektoren, Holzpelletheizungen und Wärmepumpen. Nachdem der entsprechende Haushaltstitel gekürzt wurde, stünden für neue Förderanträge keine Mittel mehr zur Verfügung, heißt es in einem Vermerk des Bundesumweltministeriums.

(Quelle: SZ vom 26.3.2010)

Nicht gut, aber gut es zu wissen. Ich glaube zwar, dass man da wohl bald wieder Töpfe öffnen wird aber man sollte die Förderungen, die gerne gleich in den Angeboten von Heizungsbauern etc. verrechnet werden, einfach mal links liegen lassen: Wenn es Geld gibt, ist es schön und gut – aber man sollte nur das Geld irgendwo einrechnen, wo man 100% sicher sein kann, es dann auch zu haben …

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen