Ein Katzenfreund …

Katze auf Bodenplatte… bin ich ja nicht gerade. Ich bin eher so der Hundetyp. Oder Schafe oder so.

Aber Katzen?

Nee, danke.

Da reagiere ich im doppelten Sinne allergisch. Und seit dieser Woche habe ich noch einen Grund mehr dazu.Noppenbahn

Links seht ihr ein Bild unserer fertig gegossenen Bodenplatte und lustige Abdrücke eben dort. Schon bei den Vorarbeiten ist ein kleines schwarzes Etwas immer um die Baustelle getigert. Und es sieht so aus, als wollte sie die Tragfähigkeit des Betons kurz nach dem Gießen testen. Nun ja, Schaden kann man das ja nicht gerade nennen Zwinkerndes Smiley

StahlAber zurück zum eigentlichen Thema: die allererste Bauphase ist jetzt abgeschlossen und unsere Bodenplatte liegt im Märkischen Sand.

Das Ganze ist schon am Montag passiert, da war hier noch herrliches Bauwetter mit strahlendem Sonnenschein. Davon ist mittlerweile nichts mehr übrig, wie man auch an den gestrigen Fotos der fertigen Bodenplatte sehen kann.

Die drei Jungs vom Rohbauer kamen kurz vorm Mittag und haben dann ziemlich rangeklotzt, damit bis 17 Uhr zur Noch mehr StahlAnlieferung des Betons alles fertig ist. Wir sind nicht bis ganz zum Schluss geblieben, der Sonnenschein hatte nämlich leider keine positiven Auswirkungen auf die Außentemperatur.

Der Prüfstatiker kam auch pünktlich vorbei und hat einen Blick auf Stahl & Co. geworfen, um im Anschluss seine Freigabe zu erteilen. Jetzt ist allerdings erstmal ein bissel Pause auf der Baustelle.

Die fertige BodenplatteLaut Planung geht es erst ab 26.10. mit dem Mauerwerk weiter. Das ist übrigens nach dem Urlaub gleichzeitig auch mein erster Arbeitstag: Ich musste die ursprüngliche Urlaubswoche um einen Tag verlängern, da zwei wichtige Termine nur noch auf den Montag geschoben werden konnten.

Ansonsten haben wir schon eine Reihe von Bemusterungsterminen hinter uns gebracht: Sanitär, Fenster und Dachdecker. Bisher alles sehr nette Kontakte, ein paar Mehrleistungen zeichnen sich schon am Horizont ab. Falls wir nochmal ein Haus bauen werden, weiß ich schon, was gleich mit in die Bauleistungsbeschreibung kommt Zwinkerndes Smiley

Aber zum Thema Bemusterung wird es sicherlich noch Folgebeiträge geben.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen